Literarische Selbstübersetzung im Kontext weniger verbreiteter Sprachen – ein zweischneidiges Schwert?

Keywords: